Call for Papers: 18. DSRI-Herbstakademie 2017

Recht 4.0 - Innovationen aus den rechtswissenschaftlichen Laboren

Die 18. DSRI-Herbstakademie 2017 wird von der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik (DSRI) in Verbindung mit der DGRI e.V. gemeinsam mit der Heidelberger Akademie der Wissenschaften und mit ihrem Kolleg für den wissenschaftlichen Nachwuchs veranstaltet.

Behandelt werden aktuelle Entwicklungen des Informationstechnologierechts. Junge Juristinnen und Juristen aus allen Tätigkeitsfeldern (Anwaltschaft, Unternehmen, Universität, Referendariat) sind eingeladen, aktuelle Themen aus dem Informationstechnologierecht (inkl. IT-Vertragsrecht, Immaterialgüterrecht, TK-Recht, Fernabsatzrecht, Datenschutzrecht, Strafrecht, Rechtsinformatik) auszuwählen und sie mit einem Beitrag auf der Veranstaltung zu präsentieren. Neben den in einem Review-Prozess ausgewählten Beiträgen werden in den „Updates“ von Experten Überblicke über die Rechtsentwicklung der letzten 12 Monate in wichtigen Bereichen des IT-Rechts gegeben.

Call for Papers

Interessierte werden um die Einreichung von Vorschlägen für praxisnahe oder wissenschaftliche Vorträge aus dem gesamten Spektrum des Informationstechnologierechts sowie von Fallstudien aus der Praxis gebeten. Willkommen sind in 2017 insbesondere Beiträge zu den aktuellen Themen Autonomous Cyber-Physical System (ACPS), Blockchain, Legal Tech und Smart Contracts.

Es wird wieder ein Best Paper Award vergeben. Vorschläge können bis zum 14.4.2017, 9 Uhr an herbstakademie@dsri.de eingereicht werden. Weitere Informationen zur Ausschreibung

 

Bring your Paper: DGRI meets DSRI

Die DGRI lädt eine/n Vortragende/n der DSRI-Herbstakademie dazu ein, sein/ihr Vortragsthema auf der DGRI-Jahrestagung (9.-11.11.2017) in Köln zu präsentieren. Die Einladung zu dem Format "Bring your Paper: DGRI meets DSRI" wird im Anschluss an die 18. DSRI-Herbstakademie an der Neuen Universität in Heidelberg ausgesprochen.